Freunde der Deutschen Evangelischen Kirche auf Capri e.V.

 
  Home


  Bildergalerie

  Lage und
  Öffnungszeiten

  Veranstaltungen

  Capri u. Kirche

  Capri Kultur 
   Geschichte, Literatur,
   Kunst, Musik, Photos,
   u.v.m.

  Mitglied werden

  Spenden

  Satzung

  Links

  Presse

  Kontakt

  Impressum






Geschichte Literatur Kunst, Musik Photos Sonstiges


Literatur-Empfehlungen

 

Die kleine Auswahlbibliographie gibt Leseempfehlungen zur Kirche, zur Inselgeschichte, zu Literaten auf Capri,
zur deutschen und internationalen Kultur auf Capri, beinhaltet aber auch Lesebücher, Romane und Erzählungen.

 

 

Dieter Richter (Hrsg.)

Das Gotteshaus an der Via Tragara
100 Jahre Deutsche Evangelische Kirche auf Capri
Eine Festschrift

Capri: La Conchiglia, 2000

Das Buch kann auch direkt über den Verein zum Preis von EUR 16,- + EUR 2,-  für Porto und Verpackung bestellt werden. 

Das Buch zur Kirche mit Historie, Berichten von Urlaubsseelsorgern, Abbildungen u.a.

 

 

Dieter Richter (Hrsg.)

August Kopisch:

Entdeckung der Blauen Grotte auf der Insel Capri

Mit einem Essay »Das blaue Meer der Romantik. Geschichte und Mythos der Blauen Grotte«.

Berlin: Wagenbach, 1997, ISBN 3-8031-1163-3

 

Mit der Entdeckung der Blauen Grotte 1826 begann der moderne Capri-Tourismus.

 

 

Stefanie Sonnentag

Spaziergänge durch das literarische Capri und Neapel

Zürich, Hamburg: Arche, 2003

ISBN 3-7160-2316-7

 

Für alle literarisch Interessierten, mit Karten und Wegbeschreibungen.

 

 

Humbert Kesel

Capri
Biographie einer Insel

München: Prestel, 1971

 

Ein Muß für alle Capri-Enthusiasten. Historischer Abriß. Nur noch antiquarisch.

 

 

Edwin Cerio

Capri
Ein kleines Welttheater im Mittelmeer

München: Callwey, 1954

 

Ein Muß für alle Capri-Enthusiasten. Nur noch antiquarisch.

 

 

James Money

Capri
Island of Pleasure

London: Hamish Hamilton, 1986

 

In englisch; Geschichte der Insel, der Bewohner und der Besucher, sehr detaillreich, allerdings mit leichtem Schwerpunkt auf die englischsprachigen Besucher.

 

 

Axel Munthe

Das Buch von San Michele

Leipzig: List, 1931

 

Das weltberühmte Capri-Buch, in sehr vielen Auflagen und Sprachen erschienen.

 

 

Johannes Proelss

Deutsch-Capri in Kunst – Dichtung – Leben
Historischer Rückblick und Blütenlese

Oldenburg, Leipzig: Schulze’sche Hofbuchhandlung und Hofbuchdruckerei, o.J.

 

Zur deutschen Kultur auf Capri. Sehr selten, nur antiquarisch und dann recht teuer.

 

 

Amelia Valtolina

Rilke auf Capri
Gedichte, Tagebuchaufzeichnungen, Erzählungen, Gespräche

Capri: La Conchiglia,1999

 

Gute Zusammenstellung, basiert auf dem Buch von Schlözer (s.u.).

 

 

Leopold von Schlözer (Hrsg.)

Rainer Maria Rilke auf Capri
Gespräche.

Dresden: Jess, 1931

 

Gute Zusammenstellung, nur antiquarisch.

 

 

Dieter Richter

Il Giardino della Memoria

Il cimitero acattolico di Capri. Storia di un lugo.

Capri: La Conchiglia, 1996

 

Über den akatholischen Friedhof und die berühmten Besucher und Bewohner der Insel, die dort begraben liegen, nur in italienisch.

 

 

Ernst Schubert

Aus der Geschichte der Evangelischen Gemeinde Deutscher Sprache in Neapel
Zu ihrem 100jährigen Jubiläum 1926. Im Auftrag des Gemeindevorstandes

Neapel: Richter & Co., 1926

 

Für alle, die sich für den Protestantismus in Italien und speziell für die Geschichte der Gemeinde in Neapel interessieren; sehr selten, nur antiquarisch.

 

Norman Douglas

Siren Land

London: Martin Secker, 1923 (neue Ausgabe)

Berühmte historische Essays über die Golfregion, über Sirenen, Tiberius etc., in englisch, nur antiquarisch, trotzdem gut besorgbar.

 

Norman Douglas

South Wind

New York: The Modern Library, 1925

Legendärer Roman, der seinerzeit eine neue Welle der Capri-Sehnsuchtr auslöste. Douglas' wohl bekanntestes Buch, viele Auflagen, in englisch, nur antiquarisch, trotzdem gut besorgbar.

 

 

Compton Mackenzie

Extraordinary Women

Schlüsselroman um die illusttre Gemeinde der auslänischen Capri-Bewohner und Gäste.

London: Martin Secker, 1928

das Vorgänger-Buch mit dieser Thematik:

Vestal Fire

London: Chatto & Windows, 1927

 

 

Hans Bender, Hans Georg Schwark (Hrsg.)

Capri
Ein Lesebuch
Mit farbigen Abbildungen.

Frankfurt/M.: Insel, 1988

ISBN 3-458-32777-0

 

Gutes Lesebuch, nur antiquarisch, aber relativ gut besorgbar.

 

Werner Helwig

Capri
Lieblicher Unfug der Götter

Düsseldorf, Köln: Diederich, 1959

Liebevolle Inselgeschichte und -Geschichten, über Inselbesucher, Kulinarisches u.v.m., nur antiquarisch, aber recht häufig.

 

 

 

Roger Peyrefitte

Exil in Capri

Karlsruhe: Stahlberg, 1960

 

Der berühmte Roman über den homosexuellen Graf von Fersen und sein extravagantes Leben.

Als Ergänzung s. unten: Wolfgang Setz (Hg.):
Jacques d'Adelswärd-Fersen.

 

 

Alberto Savinio

Capri
Eine Reiseerzählung.

Frankfurt/M. und Leipzig: Insel, 2001

ISBN 3-458-34432-2

 

Preisgekrönte Reiseerzählung aus dem Jahre 1926, welche das Lebern auf der Insel zu Beginn der 20er Jahre sehr gut schildert.

 

 

Gustaw Herling

Die Insel

München, Wien: Hanser, 1994

ISBN 3-446-17682-9

 

Ausgezeichnete Novelle um Liebe und Tod auf Capri und um die Kartause.

 

Félicien Marceau

Kleine Insel Capri
Roman

Berlin: Ullstein 1964

 

Ausgezeichnetes, liebevoll gezeichnetes capresisches Capriccio um die skurrile Besuchergemeinde, ihre Intrigen, Illusionen und Affären.

 

 

Dietmar Noering

Der Ritt auf der Sphinx
Illustrationen von Titus Lerner

Wittlich: Edition Bose, 1999

Wunderbare und liebevolle Urlaubsgeschichten rund um die Gäste eines Hotels auf Capri; leider vergriffen.

 

 

Wolfgang Setz (Hg.)

Jacques d'Adelswärd-Fersen
Dandy und Poet. Annäherungen

Hamburg: MännerschwarmScript, 2005

Die erste deutsche Fersen-Biographie, sehr gut dokumentiert, die ideale Ergänzung zu Peyrefittes »Exil auf Capri« (s.o.).

 

 
 

Jutta Ruocco-Bienengraeber

Es begann auf Capri

Mannheim: Azur, 2006

Jutta Ruocco-Biengraeber lebt seit den 50er Jahren auf Capri und kümmert sich als Kirchenvorsteherin seit Jahrzehnten um die Deutsche Evangelische Kirche. Nun hat sie Ihre Lebenerinnerungen veröffentlicht. Sie beschreibt Ihre Begegnungen mit Deutschen und Capresen und ihr Leben als Deutsche in der Familie ihres italienischen Mannes. Überraschende und spannende Einblicke in das Leben jenseits der Touristenströme – ein bezauberndes Buch.